Links


DSG-Liga

Facebook

Letztes Spiel


Mariahilf Union

Hetzendorf

Torschützen


Unbekannt - 1:0

Unbekannt - 2:0

Unbekannt - 3:0

Paul - 3:1

Unbekannt - 4:1

Unbekannt - 5:1

Matchcenter


Bericht

Nächstes Spiel


Magic Unicorns
Magic Unicorns
Hetzendorf
Hetzendorf
 
Spielinformationen Info
Typ Liga, 12. Runde
Tag 09.03.2017
Zeit 22:22
Platz Kalksburg
News-Box
2016-05-29 | Nächster Sieg gegen Valla Verde
Der FC Hetzendorf gewinnt gegen Valla Verde C.F. souverän mit 2:0 (1:0) und feiert damit den 6. Sieg in der Rückrunde.
2016-05-22 | 6:2 Auswärtssieg gegen Starchant
Das Auswärtsspiel gegen Starchant wurde souverän mit 6:2 (3:1) gewonnen.
Bereits in den ersten Minuten des Spiels ging der FCH durch Tore von Andreas Fuchsberger und Marco Paul mit 2:0 in Führung. Durch konsequentes Pressing ließ man den Gegner nicht ins Spiel kommen und so erhöhte Marcus Simota auf 3:0. Aufgrund der Hitze steckte der FC Hetzendorf daraufhin etwas zurück. In dieser Phase, der schlechtesten im Spiel des FC Hetzendorfs, wurde das 3:1 kassiert.
Nach der Pause patzte der gegnerische Tormann zwei mal schwer und Andreas Fuchsberger und Marcus Simota erzielten dabei die Tore vier und fünf. Der zwischenzeitliche Treffer für die Gastgeber änderte nichts an der Überlegenheit des FC Hetzendorfs. Der dritte Treffer für Marcus Simota, und somit der letzte für die Hetzendorfer, fiel per Kopf nach einem Freistoß. Ein noch höherer Sieg wäre in Reichweite gewesen, denn zahlreiche weitere Tormöglichkeiten, darunter ein verschossener Elfmeter, wurden zum Teil fahrlässig vergeben.
2016-05-08 | 3:1 Sieg gegen Schrotterl
Der FC Hetzendorf ist zurück auf der Siegerstraße und feiert gegen Schrotterl einen ungefährdeten 3:1 (1:1) Heimsieg und revanchiert sich somit für die Niederlage im Herbst.
Leider verschlief der FC Hetzendorf den Beginn des Spiels etwas und fing sich nach rund 10 Minuten das einzige Gegentor ein. Diese Offensivaktion sollte die letzte nennenswerte der Gäste bleiben. Ab diesem Zeitpunkt zeigte der FCH sein Gesicht aus den letzten Spielen und erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Leider wurden diese allesamt vom Tormann vereitelt. Marcus Simota erzielte nach gutem Lochpass aus dem Zentrum noch vor der Halbzeit den Ausgleich. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam es dann zu einem Doppelschlag innerhalb weniger Minuten. Erst erzielte Marcus Simota seinen zweiten Treffer nach einem Eckball und kurz darauf folgte das schönste Tor des Tages. Mit gezielten Pässen aus dem Mittelfeld wurde die Abwehr ausgehebelt und Jakob Lewandwoski vollendete im Strafraum zum Endstand. Es blieb bei diesem Ergebnis, denn die Mannschaft agierte zu abgeklärt
2016-05-01 | 1:3 Niederlage gegen Ebu Hanife
Die taktisch gut eingestellten Hetzendorfer zeigten sich von Anfang an sehr konzentriert und gaben den Gästen wenig Räume im Angriffsbereich. Das erste Gegentor, welches nach einer Standardsituation eingefangen wurde, konnte schnell durch Andreas Fuchsberger ausgeglichen werden. Die Räume im Zentrum wurden gut zugestellt und so kamen die Gäste überwiegend über die Flanken zu Tormöglichkeiten. Noch vor der Pause wurde so das zweite Gegentor kassiert. In der besten Phase der Hetzendorfer nach der Pause fiel durch ungeschicktes Abwehrverhalten das vorentscheidende dritte Tor. Als es in der 75. Minute allerdings nach einer Tätlichkeit im Strafraum und der darauffolgenden Roten Karte für den Gegner zu einem Elfmeter für den FCH kam, gab es nochmals Hoffnung im Spiel. Allerdings wurde der Elfmeter durch Max Golda verschossen und so blieb es beim Endstand von 1:3.
2016-04-23 | 3:2 Sieg gegen Endstation
Gestern Abend gab es den dritten Sieg in Folge. Endstation Hernals wurde auswärts vollkommen verdient mit 3:2 besiegt.
2016-04-23 | 4:1 Sieg gegen Philadelphia
Am 19. April gab es für den FC Hetzendorf den zweiten Sieg in Folge. Philadelphia AC wurde mit 4:1 (3:0) besiegt.
2016-04-23 | 2:0 Sieg gegeg Floridsdorf
Das Auswärtsspiel des FC Hetzendorfs wurde gegen Fortschritt Floridsdorf mit 2:0 (0:0) gewonnen. Der bisher letzte Hetzendorfer Sieg in einem Meisterschaftsspiel wurde im November 2015 gefeiert.
2016-03-07 | 1:2 Niederlage gegen Eintracht Burenwurst
Bei starken Windböhen kam der FCH nur sehr schwer in Fahrt. Erst nach und nach wurde der Faden im Spiel gefunden. Doch gerade in dieser Phase des Spiels wurde Agry Zarza bei einem Foul als letzter Mann vom Platz gestellt. Somit mussten die übrigen 70 Minuten mit 10 Mann gespielt werden. Der folgende Freistoß führte dann unglücklicherweiße auch noch zum ersten Gegentreffer. In den verbleibenden Minuten bis zur Pause passierte nichts mehr, da die Defensive des FCHs gut stand.
Kurz nach der Halbzeitpause gelang durch Max Golda per Elfmeter der verdiente Ausgleich. Mit Hilfe des Rückenwindes und großem Einsatz zeigte der FC Hetzendorf mit 10 Mann eine ansprechende Leistung mit einigen hochkarätigen Tormöglichkeiten. Leider wurden die Chancen durch Andreas Fuchsberger und Alexander Fritsch nicht verwertet, und so kam es wie es kommen musste. Im Gegenzug kassierte der FCH durch eine weitere Standardsituation das Siegtor für den Gegner und so geht eine sehr hektische geführte Partie mit vielen Fouls auf beiden Seiten verloren.
2016-02-28 | Letztes Testspiel wird 5:3 gewonnen
Das dritte und letzte Testspiel der Vorbereitung gewinnt der FC Hetzendorf mit 5:3 (2:2) gegen SUSA Vienna.

Durch einen Freistoß in der zweiten Minute lag man schnell in Rückstand. Im Laufe der Partie übernahm der FCH immer mehr das Kommando und erarbeitete sich einige gute Möglichkeiten. Andreas Fuchsberger erzielte das 1:1. Nachdem die Gegner durch einen Handselfmeter in Führung gingen, konnte Jakob Lewandowski mit einem sehenswerten Distanzschuss den Ausgleich erzielen. Bis zur Pause gab es einige gute Möglichkeiten,- darunter ein verschossener Elfmeter, die jedoch allesamt vergeben wurden.
Nach der Halbzeitpause zeigte der FC Hetzendorf die beste Phase des Spiels. Zur erstmaligen Führung im Spiel traf Marco Paul durch einen platzierten Schuss außerhalb des Strafraums. Leider konnte in den darauffolgenden Minuten der Sack nicht zugemacht werden und man fing sich den abermaligen Ausgleich. Erst in den letzen 10 Minuten konnte das Spiel durch Tore von Andreas Wirrer und Marcus Simota endgültig auf Schiene gebracht werden.
2015-10-26 | 1:1 gegen Tabellenführer Ebu Hanife
Nach verhaltenem Beginn beider Mannschaften konnte der FC Hetzendorf durch geschicktes Konterspiel immer wieder Nadelstiche in der Offensive setzen und kam durch Ivan Mitic in Führung. Dank konsequenter und disziplinierter Abwehrarbeit und ein wenig Glück wurde das 1:0 lange gehalten. Erst in der 80. Minute musste man den Gegentreffer hinnehmen.